Ihre Arztwahl ist Vertrauenssache.

Hier erhalten Sie Informationen zu meiner beruflichen Vita:

Studium Humanmedizin: 1985-1992 Ludwig-Maximilians-Universität in München. Fremdsprachen: englisch, ein wenig französisch und russisch.

Ausbildung zur Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin: 1992-1998 im Dr. von Haunerschen Kinderspital der Universität München und an der Charité in Berlin.

In der Haunerschen Kinderklinik habe ich auf allen allgemeinen Stationen, der onkologischen Spezial-Station „Intern 3“, der Frühgeborenen-Intensivstation und in der Asthma-Ambulanz gearbeitet.

An der Charité war ich zuständig für das Lungenfunktionslabor, arbeitete auf der Neugeborenen- und Säuglingsintensivstation und betreute als Kinderärztin  Kreißsaal und Wöchnerinnenstation.

Meine klinische Tätigkeit wurde von intensiven wissenschaftlichen Projekten auf dem Gebiet der Asthmaforschung und der Lungenfunktionsdiagnostik begleitet, zahlreiche Veröffentlichungen in angesehenen Fachzeitschriften resultierten daraus. Forschungsgegenstand waren dabei vorrangig die Ursachen von Asthma, Allergien, chronischen Autoimmunerkrankungen und der Anstieg dieser Krankheiten in den westlichen Industrienationen.

Nach dem Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin (verliehen von der Ärztekammer in Berlin während meiner Zeit an der Charité), erwarb ich die Zusatzbezeichnungen Allergologie (welche die gleichzeitige pulmonologische Ausbildung abbildet) und Umweltmedizin (beide verliehen von der Bayerischen Landesärztekammer). Die zugrundeliegenden Qualifikationen erwarb ich in der Asthma- und Allergieambulanz der Universitätskinderklinik München am Institut für Umweltmedizin der LMU München.

In den Jahren 2004 bis 2008 konnte ich in einer großen Kinderarztpraxis in Garmisch-Partenkirchen als Vertretungsärztin mein praktisches Wissen um die ambulante Kinderheilkunde.erweitern.

Beim Colleg Akupunktur und Naturheilkunde habe ich nach einer mehrjährigen Ausbildung 2007 das Akupunktur-A-Diplom erworben. Das ganzheitliche Behandlungskonzept der traditionellen chinesischen Medizin hat meinen Behandlungsansatz wesentlich vertieft.

Seit 2008 bin ich in München in der Guardinistraße 186 in eigener Praxis mit Schwerpunkt Kinder-Lungenheilkunde, Allergologie und traditionelle chinesische Medizin mit Akupunktur auch für Erwachsene niedergelassen. 

Im April 2017 habe ich nach einer dreijährigen Weiterbildung zur ärztlichen Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen die Berechtigung zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen unter Supervision erhalten.

Im Frühjahr 2018 war meine Praxis in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Maximilians-Universität München Studienzentrum der Across-Solar-Studie, welche die Ursachen für berufliche Asthma- und Allergierisiken erforscht.

Auf der universitären Schulmedizin gründend und durch die traditionelle chinesische Medizin und meine psychotherapeutische Weiterbildung umfassend ergänzt, praktiziere ich im Ärztehaus am Guardinipark in Großhadern seit nunmehr 10 Jahren im ganzheitlichen Medizinverständnis.

In  Fragen der Salutogenese wie im Krankheitsfall und bei allen anstehenden Reifungsprozessen in den Entwicklungsphasen unseres Lebens begleite ich Sie respektvoll und von Herzen gerne.

  +49 (0)89 30 90 54 650